Willkommen beim Folly-Pommern-Projekt!

Die Wolle, die wir verstricken und verhäkeln, ist oftmals um die halbe Welt gereist - also warum nicht einmal die Wolle heimischer Schafrassen verwenden? Die man (zumindest vom Foto her) kennt, die hier artgerecht und natürlich leben dürfen - und deren ausdrucksvolle & robuste Wolle dann bitteschön ohne Chemie weiterarbeitet wird?

Hört sich gut an? Find ich auch. Und gerne möchte ich die Menschen, die viel Zeit, Aufwand & Herzblut in ihre Tiere investieren, mit meiner Arbeit ein wenig unterstützen.

Pommernschafe Höller Rinteln

Ein Pommern-Färber möchte ich nun also werden - und der Anfang ist bereits gemacht! Schau mal hier... und gleich danach erzähle ich weiter.

Pommernwolle - natürlich gefärbt Pflanzenfärbung

Ich kannte tatsächlich bereits Pommernwolle von Karin & Christoph Höller, seitdem ich dort ein Rohwollvlies (zum Selberspinnen!) von Jungschaf Ludmilla gekauft hatte. Damit hab ich dann übrigens ein gutes Stück über Wollverarbeitung, Kardieren & Spinnen gelernt, nur so nebenbei - und das sah dann auf der Spule so aus:

Pommernwolle gesponnen Ludmilla

Zum Schaf: Das Pommernschaf ist eine der vielen alten Schafrassen, die leider vom Aussterben bedroht sind. Ein unkompliziertes & robustes, sozusagen witterungsbeständiges Schaf - und das kommt nicht zuletzt durch die

besondere Wolle: Sie setzt sich zusammen aus längeren & kürzeren, dickeren (freut den Züchter, weil schützt die Schafe..) und dünneren Fasern (freut den Pulloverbesitzer, weil weicher!) zusammen. Das erklärt Karin Höller im nächsten Absatz noch genauer - aber wichtig ist für uns nur erstmal das Ergebnis: Die Mischwolle schützt das Schaf vor Wind & Wetter - und die Werke aus dieser Wolle wiederum uns!

Für Genauwissenwoller hat Karin es mir so erklärt:

Das Vlies besteht aus Mischwolle - Wollfasern und Überhaar im Wesentlichen. Das tolle am Überhaar ist, dass es größtenteils hohl ist, geschmeidig und gut isoliert; es hat 12-25% Anteil am Vlies. Die einzelnen Fasern haben einen Durchmesser von 14-60 Micron. Sehr wenige mit 14 Micron und noch weniger mit 60 - aber es ist alles dabei mit einem starken Mittelfeld. Die gefürchteten piksigen Stichelhaare gibt es übrigens kaum! Jede Faser hat ihren eigenen nicht so feinen Crimp. Das führt dazu, dass die Fasern nicht dicht aneinanderliegen wie die Löffel in der Schublade sondern viele Holhräume bilden, die wiederum Isolieren. DAS nun führt zu einem sehr volumigen Garn für toll formstabile Strickstücke, das unglaublich weit reicht: mit 225 Gramm (mit Lauflänge 400m je 100 Gramm) entsteht ein Pulli für uns Mädelz in Größe M/L. Guck - ist getestet worden! 

Pommernwolle Cardi pflanzengefärbt

Mein Fair Isle Cardigan YELL (Anleitung hier bei ravelry) wächst auch beständig, und gar nicht so langsam, wie man vermuten könnte!

Yell Fair Isle Cardi Pommernwolle

Die Lämmer der Pommels (wie sie auch liebevoll genannt werden! 😍) werden schwarz geboren. Kopf und Beine der erwachsenen Tiere bleiben schwarz und die Wolle wird später (unterschiedlich) grau! Die Schafe haben häufig ein inniges Verhältnis zu ihren Lämmern - wohlig, kuschelig und gemütlich haben es die Kleinen - wie hier bei Mama Rosinante. 

Es ist schon vorgekommen, dass manche Lämmer ihren Müttern soviel auf dem Rücken herumtanzen, dass die Wolle dort verfilzt und nicht mehr zu gebrauchen ist.. 😄

Pommernwolle Pommernschafe Rosinante

Außergewöhnlich ist auch die Farbe - nämlich schwarze mit grauer Wolle. Die Grautöne können jede Nuance von silbergrau bis fast schwarz haben und bieten ungefärbt schon ein tolles Spektrum. Die einzelnen Wollfasern sind schwarz oder weiß – die Zusammensetzung ergibt den Grauton. Das kannst du hier schön sehen:

Pommernwolle Vergrößerung

Fazit: Die Wolle lässt sich wunderbar verarbeiten, hat Charakter, Glanz und einen ganz eigenen Stand, fühlt sich aber durchaus auch robust an. Wollempfindliche (wie ich 🙈) verwenden daher zwischen Wolle und Haut gerne eine Zwischenlage in Form einer Bluse oder Shirts... 

Wenn du sehr empfindlich bist, nimm gerne die Lammwolle - die ist ein gutes Stückchen weicher! Die gibts aber nur in Dunkel (sie zeigt also nur einen Hauch der Pflanzenfarbe..), weil, wissen wir ja jetzt, wenn die Schafe erwachsen werden, werden sie grau. 👀

Freu dich mit mir - nun gibt es sie HIER im Folly-Shop...

Pflanzengefärbte Pommenwolle

PS: Fotos sind freundlicherweise teilweise von Karin Höller zur Verfügung gestellt.. ❣️

Legal imprint

Terms & Conditions and Right of Withdrawal

Inhalt:

Teil I: Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teil II: Informationen zum Verbraucher-Widerrufsrecht


Teil I - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

(1) Anbieter und Vertragspartner für die im Shop „folly.me“ dargestellten Waren ist Sintra Wolff, Grasweg 6, 90556 Seukendorf, Telefon 0176 31385334, E-Mail post@folly.me (im Folgenden kurz „Anbieter“).

(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.


§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss

(1) Der Anbieter bietet die in seinem Shop „folly.me“ dargestellten Artikel zum Kauf an. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.

(2) Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.

(3) Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, indem er sie in den „Warenkorb“ legt. Sind dort alle gewünschten Waren enthalten, bestätigt der Besteller dies mit dem Button „Zur Kasse gehen“. Der Besteller wählt im Anschluss eine Bezahlmethode aus. Den Bestellprozess über die ausgewählten Waren schließt der Besteller über einen Button ab, durch den er erklärt „zahlungspflichtig bestellen“ zu wollen und damit seinen Bestellwunsch an den Anbieter übermittelt. Der Besteller hat bis zu dieser Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit, seine Eingaben zu korrigieren, indem er einen oder mehrere Bestellschritte im Browser zurückgeht, oder die Bestellung ganz abzubrechen.

(4) Für die in seinem Shop dargestellten Artikel gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit der Absendung des Bestellwunsches über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ nimmt der Besteller das Kaufangebot an. Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).

(5) Den Inhalt eines abgeschlossenen Vertrags (Vertragstext) speichert Etsy im Etsy-Nutzerkonto des Anbieters, zu dem der Besteller jedoch keinen Zugang hat. Sofern der Besteller nicht als Gast bestellt, sondern sich vor Abschluss der Bestellung in sein Etsy-Nutzerkonto eingeloggt hat, speichert Etsy den Inhalt des abgeschlossenen Vertrags auch im Etsy-Nutzerkonto des Bestellers, abrufbar im Bereich „Einkäufe und Bewertungen“ im Menü „Du“. In jedem Fall erhält der Besteller von Etsy eine E-Mail mit dem Vertragstext. Darüber hinaus speichert der Anbieter den Vertragstext nicht selbst und macht ihn außerhalb des Etsy-Portals auch nicht zugänglich.

(6) Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Besteller per E-Mail.


§ 3 – Preise und Bezahlung

(1) Alle Produktpreise verstehen sich als Gesamtpreise zzgl. Versandkosten. Die Entgelte enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

(2) Die Versandkosten sind bei der jeweiligen Produktbeschreibung im Abschnitt „Versand & Rückgaben“ aufgeführt.

(3) Der Besteller kann per Kreditkarte zahlen (VISA, MasterCard, American Express). Im Warenkorb können daneben weitere Bezahlmethoden zur Verfügung stehen, z.B. PayPal oder Klarna („Sofort.“).

(4) Zahlungen des Bestellers können im Auftrag des Anbieters von Etsy Ireland UC oder von Etsy Payments Ireland Limited, beide ansässig 66/67 Great Strand Street, Dublin 1, Irland, bzw., bei Zahlung in US-Dollar oder Kanadischen Dollar, von Etsy Inc., 117 Adams Street, Brooklyn, NY, USA, (im Folgenden kurz „Etsy“) entgegengenommen werden. Etsy leitet in diesem Fall den gezahlten Betrag an den Anbieter weiter.

(5) Der Anbieter behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware vor, bis der Besteller deren Kaufpreis vollständig bezahlt hat.

(6) Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können Zoll und Einfuhrumsatzsteuer anfallen, die vom Besteller beim Empfang der Sendung an die Zollbehörde zu entrichten sind. Diese Abgaben fallen zusätzlich zu Kaufpreis und Versandkosten an und sind vom Anbieter nicht zu beeinflussen.


§ 4 – Widerrufsrecht

(1) Einem Besteller, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(3) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter ein Widerrufsrecht gemäß den obigen Absätzen auch dann ein, wenn das nationale Recht des Verbrauchers kein Widerrufsrecht vorsieht oder den Widerruf an eine kürzere Frist oder an eine strengere Form knüpft als hier geregelt.


§ 5 – Gewährleistung (Mängelhaftung)

(1) Ist der Besteller kein Verbraucher, vereinbaren die Parteien für die angebotenen Gebrauchtwaren eine auf ein Jahr verkürzte Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche. Die verkürzte Verjährungsfrist gilt jedoch nicht für Ansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und auch nicht für Ansprüche wegen sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

(2) Im Übrigen richten sich die Gewährleistungsansprüche (auch Mängelhaftungsrechte genannt) nach den gesetzlichen Vorschriften.


§ 6 – Außergerichtliche Streitbeilegung

(1) Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten stellt die Europäische Union eine Online-Plattform („OS-Plattform”) zur Verfügung unter der Adresse ec.europa.eu/consumers/odr.

(2) Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


§ 7 – Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.

(2) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.



Teil II: Informationen zum Verbraucher-Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung für postalisch gelieferte Waren

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Sintra Wolff, Grasweg 6, 90556 Seukendorf, Telefon 0176 31385334, E-Mail post@folly.me) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

— An Sintra Wolff, Grasweg 6, 90556 Seukendorf, E-Mail post@folly.me:


— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (﹡) den von mir/uns (﹡) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (﹡) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (﹡)


— Bestellt am (﹡) / erhalten am (﹡)


— Name des/der Verbraucher(s)


— Anschrift des/der Verbraucher(s)


— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


— Datum


(﹡) Unzutreffendes streichen.

For extrajudicial settlements of consumer disputes, the European Union has launched an online platform ("ODR platform"):

https://ec.europa.eu/consumers/odr